Sei ein Yogi – sei verbindlich.

Um an Yogaklassen bei Mattenzauber teilzunehmen,

melde dich bitte per Mail an.

 

Damit soll ganz bewusst die Kultur der Verbindlichkeit gelebt werden.

Wir möchten uns von der unverbindlichen Multioptionalität bewusst abgrenzen. Mit diesem Anmeldesystem räumst du deinem Yoga die Priorität ein, die es verdient, gehst auch mit dir selbst eine feste Verabredung ein und nimmst dich und deine Bedürfnisse ernst.

 

Mattenzauber verfügt über maximal 20 Plätze. Um dir einen
Platz zu reservieren, melde dich bitte per Mail an.

 

Und das geht so:

 

1. Schritt
Du meldest dich bitte für jede Teilnahme per E-Mail an.
Oder buchst dir einen „festen“ Platz in deinem Lieblingskurs.

Dann ist jede Woche ein Platz für dich reserviert.

 

2. Schritt
Du bekommst von Mattenzauber eine E-Mail-Bestätigung.

 

3. Schritt
Damit ist dein Platz fest gebucht und verbindlich.

 

4. Schritt
Bei kurzfristigen Absagen aus gesundheitlichen oder anderen Gründen

am Kurstag, hast du die Möglichkeit, die versäumte Klasse innerhalb

von 5 Tagen in jeder beliebigen Klasse nachzuholen.

 

5. Schritt
Wenn du die Klasse nicht nachholst, wird bei deinem nächsten Besuch die versäumte Klasse abgestempelt oder mit 16,50 € in Rechnung gestellt.

 

6. Schritt
Anmeldungen für den gleichen Tag bitte per SMS an 0176 961 134 27

 

 

7. Schritt

Mach es dir einfach. Reserviere dir einen „Dauerplatz“

in deinem Lieblingskurs. Dann brauchst du dich nicht jede Woche

neu anmelden – dein Platz ist immer für dich reserviert. Nur wenn

du im Urlaub oder anderweitig verhindert bist, meldest du dich ab.

Ganz einfach. Reserviere dir hier deinen Lieblingsplatz

 


Kostenfreie Absagen sind bis zum Vortag per Mail möglich.

 

Zur Probestunde kann eine Matte für 0,50 Cent ausgeliehen werden.

Danach bring dir bitte eine eigene Matte mit

oder leih dir eine für 0,50 €.

 

Für Anmeldungen für Workshops, Specials oder Retreats

schicke bitte eine E-Mail mit vollständigem

Namen und Telefonnummer an folgende Adresse info@mattenzauber.de

oder nutze das jeweilige Kontaktformular.

 

Vielen Dank

 

Viel Spaß auf der Matte!

 

 

Sei ein Yogi – sei pünktlich.

Für das Üben empfiehlt es sich, dass du ca. 10 Minuten vor dem Kursbeginn ankommst. Dann hast du genügend Zeit dich vorzubereiten und noch in Ruhe einen Tee zu trinken und im wahrsten Sinne „anzukommen“.

Was erwartet dich bei Mattenzauber?

In Ruhe ankommen. Den Alltag ausblenden. Still werden. Tief einatmen. Noch tiefer ausatmen. Eine Praxis, die dich weiter bringt. Immer wieder Entspannung. Und zum Abschluss immer eine Endentspannung.

Eine Anusara-Praxis – nach den 5 universellen Ausrichtungsprinzipien – in der du durch philosophische Themen Inspirationen für deinen Alltag gewinnst. Keine Räucherstäbchen. Keine Esoterik. Keine Kleiderordnung. Keine Dogmen. Dazu Retreats und Yogareisen.

Sei ein Yogi – sei sparsam mit dem Essen

vor der Praxis.

Bitte iss 2 Stunden vor dem Unterricht nichts Schweres.

Ein kleiner Snack, bestehend aus Obst oder z. B. Nüssen

ist genau richtig.

Sei ein Yogi – sei konsequent.

Damit du regelmäßig Yoga praktizierst, empfiehlt Mattenzauber dir, einen festen Tag in der Woche zu reservieren. Für dich und dein Yoga.

Das ist dann deine feste Zeit. Nimm sie dir – niemand schenkt sie dir.

Sei ein Yogi – sei gut vorbereitet.

Wir praktizieren immer barfuß und in bequemer Sportkleidung.

Um während der Anfangs- und Endentspannung nicht auszukühlen, solltest

du warme Socken und z. B. eine Strickjacke/ein Sweatshirt mitnehmen.

Wir beginnen immer mit der Anfangsentspannung und enden mit der Endentspannung (Savasana).

Die Zeit dazwischen wird geprägt von Pranayama (Atemübungen),

Surya Namaskar (Sonnengruß) und den verschiedensten Asanas (Körperstelllungen).

Sei ein Yogi – sei ganz du selbst.

Mattenzauber wünscht dir von Herzen einen guten Start in deine Yogapraxis. Erwarte nicht zuviel von dir und lerne mit dem zufrieden

zu sein, was dein Körper dir geben kann. In diesem Sinne wünschen wir euch viele klare Momente auf der Matte und im Leben.